• 1
  • 2
  • 3
  • 4

 

Wir sind seit mehr als 50 Jahren ein solider und zuverlässiger Arbeitgeber in der Region. Wir wollen weiter wachsen und unsere Abteilung WDVS – Vollwärmeschutz verstärken und suchen Maler/Maurer/Putzer (m/w)

 

Für Standort: Pöttmes
Anforderungsprofil:

WDVS-Erfahrung, Führerschein (Kl. BE/C1), Teamfähigkeit, hohes Qualitätsbewusstsein, Zielstrebigkeit, Fleiß, Ehrlichkeit und Loyalität, ordentliches und freundliches Auftreten

Wir bieten:

Gute leistungsbetonte Bezahlung, Dauerarbeitsplatz,
gutes Arbeitsumfeld, engagierte und faire Zusammenarbeit

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie Ihre vollständigen
und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise
in einer E-Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder per Post:

Hörmannshofer Fassaden Süd GmbH & Co. KG

Immendorf 33 

86554 Pöttmes 

Ansprechpartner: Herr Gerhard Daferner
Telefon Büro: 08253/9995-45
Telefon Mobil: 01575/7430086
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wärmedämmung und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten mit hochwertigen Fassadensystemen

vhf-intro
 

VHF seit 1964
Das vorgehängte hinterlüftete Fassadensystem (VHF)

Vorgehängte hinterlüftete Fassadensysteme haben eine hohe Lebensdauer und erweisen sich aufgrund des geringen Wartungs- und Instandhaltungsaufwands und ihrer funktionalen Sicherheit als eine wirtschaftliche und nachhaltige Lösung.

Durch die große Auswahl an Formen, Farben und Oberflächen bietet die VHF, nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten und ist deshalb bei Architekten und Bauherren sehr beliebt.


 
wdvs-intro
 

WDVS seit 1975
​​​​​​​Das Wärmedämmverbundsystem (WDVS)

Wärmedämmverbundsysteme, kurz WDVS, haben sich sowohl bei der energetischen Sanierung, bei der Modernisierung als auch bei ganz besonderen architektonischen Anforderungen an die Gestaltung von Fassaden bei vielen Tausend Kunden von Hörmannshofer über Jahrzehnte bestens bewährt.

Ein Wärmedämmverbundsystem reduziert effektiv sowohl Heizkosten als auch CO2-Emmisionen und ist dadurch ein nachhaltiger Beitrag zum Umweltschutz.